Hearthstone: Heroes of Warcraft – Ein Preview aus der Beta

Endlich ist es soweit, die Beta von Hearthstone ist auch in Europa gestartet. Gleichzeitig wird auch der neue Battle.Net Launcher installiert, den ich bereits ziemlich gut gelungen finde, aber dazu später mehr.
Irgendwie sind sich alle TCGs gleich, Man zieht ein paar Karten, spielt diese aus und versucht seinen Gegner zu bezwingen. So weit das Grundgerüst. Nun haben aber alle TCGs neben den Gemeinsamkeiten, die man auch nicht wirklich abstellen kann, Unterschiede,
Zuerst muss man die Anzahl der ausspielbaren Karten begrenzen. Manche TCGs geben einfach vor, dass man eben nur eine Kreatur pro Zug ausspielen kann, andere arbeiten mit Ressourcen, die man ausgeben muss. In Hearthstone haben wir Mana, welches jede Runde wieder aufgefüllt wird und um einen Punkt erhöht wird, startend bei 1 bis maximal 10. Jeder Zauber, jede Fähigkeit und jede Kreatur kostet Mana, welches dann nicht mehr zur Verfügung steht. Klingt für Neulinge vielleicht ein wenig kompliziert, aber es ist einfacher als man denkt.

Das Spiel besitzt ein kleines Tutorial, welches in die wichtigsten Fähigkeiten und Grundlagen einführt. Auch Karteneigenschaften werden gut erklärt.

Hier lernen wir bereits die verschiedenen Bereiche des Spiels kennen.

Hearthstone1

Klicken zum Vergrößern

Links ist der Verlauf der letzten Aktionen, spaßig, wenn man analysieren will, wieso man nun verloren hat. Oben wird der Gegner angezeigt, zusammen mit seiner Klassenfähigkeit (die immer 2 Mana kostet) und seinen Lebenspunkten. Diese betragen immer 30 zu Beginn und können nicht über diesen Wert hinaus gehen. Der Strich in der Mitte ist die Grenze zwischen den Gegner- und den Spielerkarten. Unten liegen unsere Diener, oben die Diener des Gegners. Soweit kennt man es eigentlich von überall.

Doch Hearthstone ist anders. Spieler des alten WoW TCGs kennen noch die Auswahl der Helden, die maßgeblich ist für die Taktik. Dies wurde hier so übernommen, pro Klasse gibt es einen Charakter, wie Thrall als Schamane oder Jaina für Magier. Nur Mönche und Todesritter gibt es derzeit noch nicht. Jede Klasse hat eine Heldenfähigkeit, die immer 2 Mana kostet. Priester heilen, Magier werfen Feuerbälle, Schamanen rufen Totems. Darüber hinaus gibt es manche Karten, die nur von einer bestimmten Klasse benutzt werden können, meistens sind dies Zauber, die der Klasse auch in World of Warcraft zugeordnet sind, so kann Jaina zum Beispiel Spiegelbilder rufen. Gerufene Diener brauchen eine Runde, bevor sie angreifen können.

Beim eigentlich Kampf hat man es so einfach gemacht wie es geht – ich entscheide, ob ich einen Diener angreife oder direkt den Helden des Gegners. Blocken kann er nicht und Diener stellen kein Leben wieder her wie in anderen Spielen, einmal Schaden bekommen muss dieser schon geheilt werden.

Jetzt wäre das aber schnell langweilig, also haben manche Karten Fähigkeiten. Diener mit Spott müssen immer als erstes angegriffen werden, Diener mit Ansturm können sofort angreifen. Eine genaue Auflistung aller Fähigkeiten folgt dann im Review der finalen Version, denn noch kann sich ja einiges ändern.

Schauen wir uns mal eine Karte genauer an.

Klicken zum Vergrößern

Klicken zum Vergrößern

Die 5 oben links sind die Manakosten. Unten links die 2 ist der Angriff, also der Schaden, den der Diener austeilen kann und die 7 rechts unten ist das Leben, also der einsteckbare Schaden. In der Mitte findet sich nun die Spezialfähigkeit, nicht jeder Diener hat eine und diese ist auch noch recht außergewöhnlich. Aber ich sagte ja, bekommen Diener Schaden, bleibt dieser bestehen bis er geheilt wird.

Aber wie bekommt man Karten? Manche können einfach gegen die KI freigespielt werden, andere nur gegen andere Spieler und wieder andere kann man nur kaufen. Entweder mit einer InGame Währung oder echtem Geld. Die InGame Währung bekommt man für das Erfüllen von Quests und wird auch für das Betreten der Arena benötigt (oder eben Geld), wo man nicht mit seinem eigenen Deck antreten kann. Neue Karten gibt es auch, indem man ungenutzte Karten entzaubert und daraus neue herstellt. Mehr zum Crafting, der Arena und dem Spiel überhaupt  im nächsten Bericht.

Hier noch ein kleines Gameplay Video:

Mehr Videos werden ebenfalls noch kommen.

Kommentar verfassen