Fantasien „Mord im Traumpark“

Man sieht es dem Cover eigentlich schon an, hier wird es freizügig.

Der High-Tech Vergnügungspark Fantasien öffnet seine Pforten, natürlich nicht ohne eine stilechte Sicherheitstruppe, die als High-Tech Ritter verkleidet sind. Dieser gehört nun auch Takashi an, ein wenig tollpatschig, ein wenig lüstern aber immer auch irgendwie schüchtern. Vor einiger Zeit gab es einen Todesfall im Park, der angeblich ein Selbstmord war. Ihre Schwester glaubt aber an Mord und ermittelt als Mann verkleidet als Teil der Sicherheitstruppe, aber bevor die Wahrheit ans Licht kommt, spielt das Sicherheitssystem des Park verrückt. Besucher und Angestellte sind eingesperrt und der Park droht zu einer gigantischen Todesfalle zu werden. Die Sicherheitsleute machen sich auf den Weg, die Ursache und auch den Mörder zu finden.

Dieser Anime basiert auf einer Videospielreihe, die mir aber nicht bekannt ist. Das Menü der DVD gefällt mir sehr gut, hier wurde die Karte des Parks benutzt um die einzelnen Abschnitte anwählbar zu machen. Neben der obligatorischen Kapitelanwahl gibt es englische und deutsche Untertitel sowie japanischen, englischen und deutschen Ton. Die musikalische Untermalung geht in Ordnung, ebenso wie die Sprecher, die vielleicht nicht optimal aber gut besetzt sind. Hier kann ich einfach nichts bemängeln. Was aber nicht in Ordnung geht ist der Schnitt. Ursprünglich drei Episoden wurden hier zu einem 66 Minütigen Film zusammen geschnitten und die Sexszenen entfernt. Das funktioniert nur leider nicht, ohne Sex wird aus einem Hentai einfach kein „normaler“ Anime sondern ein schlechter Hentai. Hier ist die Devise, ganz oder gar nicht. Denn: Am Ende kommt dabei einfach nur ein durchschnittlicher Anime heraus, von dem man alles irgendwo schon mal gesehen hat. Das Setting hingegen ist mir neu und ich fand es auch gut gewählt.

Fazit: Jeder, der Hentai mag wird diese DVD verfluchen, Animefreunde können aber durchaus mal einen Blick riskieren, wie gesagt ist das Setting durchaus gelungen. 6/10

Fantasien – Mord im Traumpark bei amazon