Saber Rider and the Star Sheriffs – Folge 3 – Der Verräter

Der Verdacht bestätigt sich. Ein Verräter treibt sein Unwesen und übermittelt den Outridern geheime Informationen des Kavallerie Oberkommandos. Die Jagd auf den Spitzel hat begonnen, doch dieser scheint genau zu wissen, wie er unseren Helden ein Schnippchen schlagen kann. Währenddessen kommt Jesse Blue einem Geheimnis auf die Spur, das ihn übermächtig machen könnte und die Menschheit und die Outrider gleichermaßen bedroht.

Ich nehme eines schon vorweg. Fans kommen wieder voll auf ihre Kosten. Die Story, die Anime House sich ausgedacht hat, wird spannend fortgesetzt und macht direkt Lust auf mehr. Man fühlt sich bei der Reihe einfach gut aufgehoben und merkt den Sprechern auch an, dass sie es richtig genießen, noch einmal in die Rolle der Star Sheriffs zu schlüpfen oder den Bösewicht zu geben. Sogar kleine Insider Jokes sind drin, so erwähnt April einmal „Giga-Tramitz“ als Einheit. Der vor allem aus der Bullyparade und den folgenden Filmen bekannte Christian Tramitz  spricht bei Saber Rider die Rolle von Colt – Cowboys scheinen sein Markenzeichen zu sein.

Eigentlich kann man hier nicht mehr viel erzählen, was nicht schon in den anderen Reviews erzählt wurde. Die Sprüche sind wieder so, wie man sie kennt, die Effekte ebenso, die Musik erst Recht. Jeder, der mit Saber Rider groß wurde wird die gesamte Reihe lieben und wer Hörspiele mag, wird auch auf seine Kosten kommen.

Fazit: 9,5 von 10 Sternen und wieder einen Award. Weiter so.

Das Hörspiel könnt ihr übrigens bei Handel mit DVDs bestellen.